Attraktiv beim Badeurlaub

Das Wort Urlaub verbindet jeder mit einer anderen Vorstellung. Während die einen aktiv Städte ansehen möchten oder im Treckingoutfit durch die Berge wandern möchten, wollen die anderen einfach nur am Strand eine gute Figur machen, in der Sonne liegen und im leichten Minikleid das warme Klima genießen. Für die letzte Gruppe ist es natürlich wichtig, auch gut auszusehen. Beim Badeurlaub will man sich ja auch wohlfühlen. wer also einen Bade- und Strandurlaub geplant hat, der kann schon im Vorhinein Sorge dafür tragen, dass er eine gute Figur macht.

Die Haut sollte auch schön sein

Ein Mitbringsel aus einem erholsamen Badeurlaub ist eine gesunde Bräune der Haut. Doch wer mit einer durch den Winter völlig ausgebleichten Haut in die Sonne startet, den kann ein ordentlicher Sonnenbrand den Spaß nehmen. Unattraktive Flecken und sogar Entzündungen der Haut können hierbei die unschöne Folge sein. Deswegen lohnt es sich, schon vor dem Urlaub die Haut und auch die Beine an die Sonne zu gewöhnen. Entweder zu Hause im Garten oder in einigen Sitzungen im Sonnenstudio. Neben der Gesundheit ist das auch ein Pluspunkt für die Attraktivität am Strand, denn wer möchte schon weiß am Strand sitzen?

Kleine rote Äderchen sehen nicht gut aus

Passt schließlich der gesunde Teint und die vorgebräunte Hautfarbe, dann sollte man nach unschönen Merkmalen der Haut sehen. viele Frauen finden auf ihren Beinen sogenannte Besenreißer. Dies sind kleine geplatzte Äderchen, die sich direkt unter der Haut befinden und ein sehr unschönes, meist dünnes, Netz von dunkelroten Äderchen mit sich bringen. Unter diesen kann die Schönheit und die Attraktivität im Badeurlaub leiden. Deswegen kann man schon frühzeitig diese medizinisch entfernen lassen, zum Beispiel bei Dr. Kohrgruber im Rahmen einer Venen Ordination (http://www.venen-ordination.at/Besenreiser.html). Passt das Gesamtbild des Körpers mit einer schönen und zudem gesunden Haut, so kann man sich auf einen tollen Badeurlaub freuen.

Posted in Urlaub.